3 Follower
24 Ich folge
Callso

Bücherdiele

Bücher & Autoren, Geschichten und Anekdoten, Stimmung, Spannung und Dramatik. Große und kleine Gefühle - alles geschrieben schwarz auf weiss

Rätselhaft und sehr melancholisch

Pink Moon: Roman - Frank Goosen

Pink Moon? Klingt so nach „Hello Kitty“ und Frauenbuch? Die Sorgen sind unbegründet. Frank Goosen ist ein sehr vielschichtiger Künstler und Autor. Nachdem ich schon die überragenden (Männer-)Romane „Liegen lernen“, „Pokorny lacht“ und „So viel Zeit“ mit viel Begeisterung von ihm gelesen hatte, war meine Vorfreude dementsprechend groß. Um es vorweg zu nehmen: Ich habe wieder mal jede einzelne Seite genossen. Goosen schreibt so unbeschwert, so unverblümt, so authentisch, so realistisch, so zeitgemäß: kurzum: fantastisch!


Bei „Pink Moon“ geht es rätselhafter und deutlich geheimnisvoller zu als in seinen anderen Werken. Goosen spielt ein wenig mit dem Leser und legte immer wieder neue Fährte aus. Ich folgte natürlich blindlings. Auffällig bei dem Roman, dass fast ausschließlich labile, kaputte, schwache und zwielichtige Charaktere in dem Buch vorkommen. Egal ob es dabei der Stiefvater, Nachbar, Schwager, Tennispartner oder Angestellten oder Gäste im Restaurant „Pink Moon“ sind.


Eine leise, unaufgeregte Geschichte mit Tragik, Spannung, Herz und Hirn. Und obwohl inhaltlich gar nicht so viel passiert, hat mich die Story sehr gepackt. Ein sehr erwachsenes Buch von Frank Goosen.

 

Und ab sofort startet die Vorfreude auf den taufrischen Roman „Sommerfest“ - das wird ein Fest!