3 Follower
24 Ich folge
Callso

Bücherdiele

Bücher & Autoren, Geschichten und Anekdoten, Stimmung, Spannung und Dramatik. Große und kleine Gefühle - alles geschrieben schwarz auf weiss

Ungezwungen und komisch

Wenn nicht, dann jetzt: Roman - Edgar Rai

Vier Romane hatte ich zuvor von Edgar Rai gelesen. Doch „Wenn nicht, dann jetzt“ hat mich gleichwohl sehr überrascht. Heiter, unbekümmert, ungezwungen und richtig komisch – ich habe bei dem Autor eine ganz neue Seite kennen und schätzen gelernt.
Die Beziehung des Vaters (Jan), der sich zuvor in 16 Jahre kaum um seine pubertierende Tochter (Mia) gekümmert hat, seinen Fehler eingesehen hat und nun Besserung gelobt, das ist das zentrale Thema in den Roman. Zugleich möchte Jan die Lieber seiner Ex-Frau wiedergewinnen, die sich indes auf die neuerliche Hochzeit mit einem anderen vorbereitet. Ein schwieriges, ein chaotisches Unterfangen, das über die Stationen Frankfurt, Italien und Slowenien manch plötzliche und für die Protagonisten bisweilen peinliche Situation offenbart.
Als Leser schmunzelt und lacht man sehr regelmäßig. Dabei schafft es Edgar Rai - meiner Meimnung nach - in vielen Phasen an die Form von Tommy Jaud und Matthias Sachau heranzureichen. Großen Respekt! Auch dafür, dass der Autor sehr fein, sehr treffend und sehr stark formuliert.
Ein sehr heiteres Stück, gewürzt mit einer Prise Slapstick. Ein sonniges und kurzweiliges Buch, sicherlich etwas trivial. Kurzum „Wenn nicht, dann jetzt“ ist ein absoluter Lesetipp und der Vielschreiber Edgar Rai bleibt für mich nach dem Höhepunkt von „Nächsten Sommer“ einen weiteren Volltreffer gelandet, damit spielt er für mich weiter in der Eliteliga deutscher Autoren mit...