3 Follower
24 Ich folge
Callso

Bücherdiele

Bücher & Autoren, Geschichten und Anekdoten, Stimmung, Spannung und Dramatik. Große und kleine Gefühle - alles geschrieben schwarz auf weiss
Still Missing: Kein Entkommen - Chevy Stevens

Die kanadische Autorin Chevy Stevens hat mit „Never Knowing“ in über 490 Seiten ein packendes Werk abgeliefert. Ein wirklich gut gemachter Thriller. Ein sich steigender Spannungsbogen, eine latente Bedrohung durch einen schlimmen Psychopathen und sehr fein konstruierte Charaktere, das sind die Punkte, mit denen der Roman punktet. Von der Autorin hatte ich zuvor schon „Still missing“ gelesen, ein prächtiges Buch, das mir sogar noch eine Spur besser gefallen hat.

Die Story: Die 33-jährige Sara lebt glücklich mit Tochter Ally und will demnächst Levan heiraten. Da sie als Baby adoptiert wurde, möchte sie vor der Hochzeit ihre leiblichen Eltern kennenlernen. Es beginnt das Gruselstück: Es stellt sich heraus, dass ihr Vater ein auf der Flucht befindlicher Massenmörder ist. Der treibt ein Katz-und-Maus-Spiel mit Sara und der Polizei und treibt seine Tochter so langsam an den Rand des Wahnsinns.

Chevy Steven gelint es erneut in hervorragender Manier, eine Handlung aufzubauen, der man bedingungslos folgt. Die Personen sind fein charakterisiert und deswegen sehr lebendig und realistisch.

Minuspunkte gab es für die ersten 100 Seiten, die noch etwas verhalten begannen. Und auch das erneut gewählte Stillmittel mit dem Berichten an die Psychologin (wie bei „Still missing“ ) fand ich dann etwas einfallslos. Dafür hält das Ende noch eine faustdicke Überraschung bereit.