3 Follower
24 Ich folge
Callso

Bücherdiele

Bücher & Autoren, Geschichten und Anekdoten, Stimmung, Spannung und Dramatik. Große und kleine Gefühle - alles geschrieben schwarz auf weiss

Das Buch trifft den richtigen Ton. Volle Punktzahl!

Hoffnung ist Gift - Iain Levison, Walter Goidinger

Respekt! Tolle Story, tolle Umsetzung, höchste Unterhaltung! Das Buch trifft einfach die richtigen Töne. Ein angenehme Mischung aus Spannung und Gefühl, gepaart mit einer hohen Intensität. Ein klein wenig süffisant und angenehm distanziert. Der Autor Iain Levison hat mir prima gefallen. Aus der starken Geschichte ist ein fesselndes Buch geworden. Die Worte sind so wohldosiert, klug, sparsam und intelligent gewählt – ganz stark! Keine plumpe Effekthascherei, zwischendurch sind sogar wohlige, ruhigere Töne zu vernehmen …


Die Story:
Jeff Sutton ist Taxifahrer in Dallas. Plötzlich wird der Single aus seinem normalen Leben gerissen. Urplötzlich findet er sich in Einzelhaft und der Todeszelle wieder. Mordanklage, weil seine Fingerabdrücke auf einem Fenster vorgefunden wurden. Aus der Überraschung wird entsetzen, keiner glaubt an seine Unschuld, nicht einmal der eigene Anwalt. In der Folge wird das unbarmherzige Leben im Gefängnis mit Schwerverbrechen intensiv geschildert.


Beispiel: „Ich frage mich, ob ich im Begriff bin, verrückt zu werden. Würde ich es überhaupt merken. Ich bin der normalste Typ, den ich kenne, doch der einzige Mensch, mit dem ich näheren Kontakt habe, ist ein ausgewachsener Psychopath.“
Es beginnt der Prozess, der recht ausweglos startet…


Man leidet mit Taxifahrer Jeff mit, auch wenn der Roman immer eine ganz angenehme Distanziertheit behält. Auf den letzten Seiten ebbt die besondere Stimmung ein wenig ab, nichtsdestoweniger ein sehr, sehr schönes Buch, das absolut lesenswert ist!